Montag, 28. März 2011

Sonnenblume herstellen

Anleitung zur Herstellung einer Sonnenblume
 


Hierzu benötigt man: 

  • Blütenpaste (Gumpaste)
  • Gelb Farbpaste (gelb,grün, braun)
  • Farbpuder (orange, grün, braun)
  • Balltool (groß und Klein)
  • Alufolie
  • Pflanliches Fett (B**kin) 
Blütenpaste mit dem Fett schön geschmeidig kneten, dann einen kleinen Teil grün und den Rest gelb einfärben. Bitte die Farbe stehts mit einem neuen Zahnstocher aus dem Fäschen holen.
Grüne  Blütenpaste etwas dicker ausrollen und wie im Bild zu sehen mit dem Skalpel ausschneiden und mit dem großen Balltoll die Kanten verfeinern.
So nun sucht man einen Ausstecher in der Rümpelkiste, der der Form der Sonnenblumenblüte ähnelt und sticht neun Blätter aus. Acht werden unter einer Klarsichthülle vorm austrocknen geschützt. Das Blütenblatt kann entweder mit einem vorhandenem Veiner oder einem Zahnstocher Struktur bekommen. Die Kanten dann noch mit dem Balltool abrunden und unten das Blatt einmal in der Mitte knicken.

Mit etwas Kleber am Grünen Blütenkelch befestigen, so weiter machen mit den restlichen acht Blütenblättern.

Anschließend eine weitere Reihe aus neun Blütenblättern und noch eine mit etwa neun halb so Kleinen versetzt anbringen.

In die Mitte kommt der große Pollenstempel. Hierzu die braune Blütenpaste dick ausrollen und einen Kreis ausstechen. Die Kanten dann abrunden und in der Mitte mit dem Balltool eine Vertiefung eindrücken. Für die Struktur habe ich eine kleine Sterntülle genommen- einfach mal kreativ suchen. Das ganze natürlich alles mit dem Lebensmittelkleber (aus CMC) befestigen.
Über Nacht Trocknen lassen und mit den Puderfarben anmalen.

Viel Spaß dabei


 

Kommentare:

  1. Hi,

    mich würde mal interessieren auf welcher Unterlage Du die Blüten machst? Nimmst Du dieses Celboard mit Rillen oder ein normales Schaumstoffpad?

    Lg
    chloe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Chloe,
      also gereade hier bei der Sonnenblume habe ich ohne Draht gearbeitet, da braucht man das Rillenboard dann auch gar nicht. Ich habe hier, falls du es im Hintergrund erkennen kannst, eine Unterlage verwendet, die man auch in Bastelläden kaufen kann, um mit dem Skalpel etwas zu schneiden.
      Das Rillenboard habe ich mir auch erst vor kurzem angeschafft...es ist einfach praktisch, aber nicht notwendig.

      LG »★«Dεlicious»★«

      Löschen
  2. Hallo,

    vielen Dank für deinen Blog und für diese Anleitung - ich habe verzweifelt nach solch einer Sonnenblumenanleitung gesucht :)
    Ich bin noch ein kompletter Frischling was Kuchendeko angeht - aber dass du mit Mitte 20 es auch erst vor einem Jahr angefangen hast, macht mir Mut (ich bin 26).
    Wo bekommt man diese Farbpaste und das Farbpuder her? Und diese Balltools und einen Blattausstecher? Hab sowas noch nirgends gesehen... :)

    Lg und weiter so
    Sunny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sunny,
      also meine Info muss ich wohl schon überarbeiten. So ganz mitte Zwanzig bin ich nicht mehr und habe demnach mit der Dekoration für Torten so richtig 2010 angefangen. In diesem Jahr habe ich auch meine erste Hochzeitstorte gebacken.
      Also: Den Balltool, hat mir mein Liebster selbst gemacht ;) , aber du bekommst es auch bei vielen Tortenshops übers Internet (Caro s Zuckerzauber, Tortenkram usw.) auch die vielen anderen Sachen, einfach mal stöbern. Dort bekommst du auch Pastenfarbe, jedoch habe ich meine bei Kopyform bestellt.

      Zu Beginn kommt man sicherlich mit den Grundfarben aus. Überlege dir erstmal genau, was du machen möchtest und bestelle alles dafür. Mit der Erfahrung, kann man dann auch schauen, was man noch benötigt oder was man doch anders hinbekommt.

      Viele liebe Grüße
      delicious-ko

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, dieser darf Kritik, Anregungen, Verbesserungsvorschläge, Fragen und natürlich Lob enthalten ;)

LG delicious-ko